Neues aus dem Ortsbeirat: Das haben wir für euch erreicht!

Auch wenn sich die Situation auf den Plätzen im Nordend angesichts Dunkelheit und Kälte etwas beruhigt hat – das nächste Frühjahr kommt und damit die Zeit, in der sich Menschen auch wieder gerne draußen treffen. Die Chancen stehen gut, dass zu diesem Zeitpunkt ein Konzept vorliegt, um Lärmbelästigung, Müll und Wildpinkelei in den Griff zu bekommen. Unseren entsprechenden Antrag hat der Ortsbeirat am Donnerstag verabschiedet, ein erstes Gespräch der Ortsvorsteherin mit der neuen Sicherheitsdezernentin Annette Rinn (FDP) hat bereits stattgefunden. Auch die öffentliche Anhörung mit beteiligten Dezernaten und Ämtern soll es geben. 

 

GRÜNES Licht hat der Ortsbeirat auch für die kulturelle Nutzung des Gartenhäuschens im Bethmannpark und für unseren Antrag an den Magistrat bezüglich der Bauberatung gegeben. 

 

Ebenfalls im Ortsbeirat verabschiedet wurde unser Antrag, die Beleuchtung im Holzhausenpark und in der Umgebung zu ergänzen bzw. auf LED umzurüsten.

 

Mehr Fahrradbügel wird es bald in der Eckenheimer Landstraße und verschiedenen Kreuzungsbereichengeben – zumindest unsere Anträge wurde vom Ortsbeirat beschlossen. 

 

Beschlossen wurde auch unser Antrag, den Magistrat um Prüfung hinsichtlich der akustischen Alarme und Warnsignale zu bitten. 

 

Freuen können sich die jüngsten Nordendler*innen, denn wenn es nach dem Ortsbeirat geht, sind die defekten Spielgeräte bald repariert oder ersetzt. Unser Antrag dazu wurde am Donnerstag beschlossen. 

 



zurück