01.03.2021

Kandidat*innen für den Ortsbeirat stellen sich vor: Platz 2 – Michael Mirsch

Ich bin 1962 bin Frankfurt geboren und lebe seit 1989 im Nordend. Gewählt in den Ortsbeirat bin ich seit 1997. Die meiste Zeit davon war und bin ich unser Fraktionssprecher.

Meine Ausbildung mit dem Studium der chemischen Technologie an der Fachhochschule Darmstadt und meine berufliche Tätigkeit beim Deutschen Wetterdienst in der Umweltüberwachung (Radioaktivitätsüberwachung in Luft und Niederschlag) legen meine Schwerpunkte im Ortsbeirat nahe: Verkehr, Grünanlagen, Ökologie und Klimaschutz, Planungen und immer wieder Schulbelange.

Nach nun schon mehr als 20 Jahren dabei, will ich in der Verkehrswende weiterkommen. Wie würde das Nordend aussehen, wenn nicht alle Straßen zugeparkt wären? Lohnend ist es, sich für die Berücksichtigung der Stadtteilinteressen bei den großen Projekten einzusetzen, zurzeit sind das natürlich die Günthersburghöfe. Sollte das Projekt nicht zu stoppen sein, der Ortbeirat ist da nicht der letztendliche Entscheider, gilt es so viel wie möglich zu optimieren. Die von uns abzulehnende Bebauung sah bisher nicht einmal eine ökologische Bauweise vor und hätte das Quartier autogerecht erschlossen.



zurück

URL:https://www.gruene-nordend.de/willkommen/expand/797966/nc/1/dn/1/