31.01.2021

Kandidat*innen für den Ortsbeirat stellen sich vor – Platz 6: Robert Jänicke

Grüne Politik bedeutet für mich, die Zukunft aktiv mitzugestalten!

Durch meine politische Arbeit möchte ich einen Beitrag in Richtung Chancengleichheit leisten. Die Akzeptanz von LSBT*IQ, der Kampf gegen Alltagsrassismus und Diskriminierung sowie die Unterstützung finanziell schwacher Familien sind mir Herzensangelegenheiten. Denn diese Themen tragen dazu bei, dass wir alle in Frankfurt gut miteinander leben können und dass kein Mensch aufgrund seiner Herkunft, seiner Identität oder seines Einkommens ausgegrenzt wird. 

Außerdem ist für mich der Kampf gegen die Klimaerwärmung und der Erhalt von Tier- und Pflanzenarten von zentraler Bedeutung. Hier gilt es lokal im Nordend zu prüfen, wo wir welche Maßnahmen umsetzen können. Fassadenbegrünung, Flächenentsiegelung und eine reichere Bepflanzung unserer Grünanlagen sind hier prominente Beispiele. Gleichzeitig müssen wir uns den Herausforderungen der Klimaerwärmung stellen. Wasserknappheit und Hitzeperioden treffen uns alle. Auch hier können wir durch die Erhaltung von Frischluftschneisen und einer konsequenten Begrünung des Nordends zu einer hohen Lebensqualität beitragen. 

Dabei möchte ich möglichst viele Menschen mitnehmen, unabhängig vom Alter und der politischen, sozialen oder kulturellen Herkunft. 

 

Ich lebe seit über 5 Jahren in Frankfurt. Als Wirtschaftsingenieur bin ich im Bereich IT der Mainova tätig. Ehrenamtlich unterstütze ich die LSBT*IQ-Community in Frankfurt. 

 



zurück

URL:https://www.gruene-nordend.de/willkommen/expand/793447/nc/1/dn/1/