26.04.2020

Politik (und Kultur!) zum Streamen Teil 3

Politische Podcasts und Videos

 

Jeden Tag eine Schulstunde Politik streamt die Bundeszentrale für Politische Bildung live. Gemeinsam mit Professor*innen, Youtube-Stars, Studierenden und Expert*innen wird über das aktuelle Weltgeschehen diskutiert. Alle bisherigen Folgen findet ihr hier; den Livestream auf dem Youtube-Kanal der bpb. Zu empfehlen auch für „große“ Schüler*innen! Und unter diesem Link könnt ihr euch interessante Dokumentationen vergangener Veranstaltungen der bpb ansehen. 

 

Viele Videos vergangener Veranstaltungen findet ihr in der Mediathek der Heinrich-Böll-Stiftung HessenZum Beispiel könnt ihr euch die Klima-Veranstaltung aus dem Februar mit Jürgen Trittin nochmals ansehen oder auch die Diskussion „Demokratische Streitkultur in der Krise?“, die im vergangenen November u.a. mit Manuela Rottmann stattfand. 

 

Auch die Bildungsstätte Anne Frank hat Aufzeichnungen der vergangenen Veranstaltungen ins Netz gestellt. Auf Youtube könnt ihr euch zum Beispiel die „Streitbar“-Diskussionen der letzten Monate nochmals ansehen. 

 

„Das Leben nach der Pandemie – Wie das Corona-Virus unsere Gesellschaft nachhaltig verändert.“ In kurzen Expertengesprächen beleuchtet ARTE das Thema aus deutscher und französischer Sicht. Zu finden in der Arte Mediathek.

 

Am Freitag ist „Tag der Arbeit“. Aber was bedeutet Arbeit heutzutage? In der Dokumentation „Arbeit, Lohn, Profit“ befragen Gérard Mordillat und Betrand Rothé 21 Wissenschaftler*innen aus aller Welt zu grundlegenden Konzepten der Wirtschaft. Ansehen könnt ihr euch die Doku in der Arte Mediathek

 

Nicht erst in der Corona-Krise zeigt sich die Fragilität unseres Gesundheitssystems. Die Doku „SOS-Gesundheit für alle“ vergleicht Gesundheitssystem verschiedener europäischer Länder. Zu finden ebenfalls in der Arte Mediathek

 

Ist Wasser ein Gemein- oder ein Handelsgut? Damit beschäftigt sich der Film „Wasser – Im Visier der Finanzhaie“, den ihr ebenfalls in der Arte Mediathek ansehen könnt. 

 

„Wir schaffen das!“ hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im Herbst 2015 gesagt und die Grenze für Tausende schutzsuchender Menschen geöffnet. Wie es zu dieser Entscheidung kam, zeichnet der Spielfilm „Die Getriebenen“ nach. Ansehen könnt ihr euch den Film in der ARD-Mediathek.

 

 

Kultur aus Frankfurt

 

Die Ausstellung „Fantastische Frauen“, die aktuell in der Schirn hätte gezeigt werden sollen, könnt ihr euch hier digital ansehen.

 

Das „Bildnis des Dr. Gachet“ konntet ihr während der Van-Gogh-Ausstellung nicht anschauen – denn es ist verschollen. Im Podcast „Finding Van Gogh“ des Städel Museums erfahrt ihr mehr über die Geschichte des Gemäldes und die Mechanismen des heutigen Kunstmarktes. 

 

„Gemischte Gefühle“ hättet ihr im Kunstverein Familie Montez erleben können. Die Gruppenausstellung beschäftigt sich mit Gefühlen von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen. Auch diese Ausstellung könnt ihr euch digital ansehen.

 

Die Skulpturenausstellung „Bunte Götter – die Farben der Antike“ im Liebighaus könnt ihr ebenfalls onlineerleben. 

 

Im Geldmuseum der Deutschen Bundesbank könnt ihr die „Gold-Schätze der Bundesbank“ virtuell bestaunen. Dieses Angebot eignet sich auch für Kinder.

 

Das Theater Alte Brücke in Sachsenhausen veranstaltet täglich um 19.30 Uhr Live-Streams. Was auf dem Spielplan steht, erfahrt ihr hier

 

Ein kurzes Live-Konzert des HR-Sinfonieorchesters findet ihr täglich von Montag bis Freitag auf dem Youtube-Kanal des Orchesters. 

 

Den „Geheimen Salon“ findet ihr normalerweise im Mousonturm – jetzt im Netz. Jeden Donnerstag ab 21.00 Uhr streamen verschiedene DJs und Musiker*innen live auf Youtube

 

Die Oper Frankfurt streamt Mitschnitte von Opern und Konzerten in eure Wohnzimmer, die ihr auch im Nachhinein für einen gewissen Zeitraum abrufen könnt. Am Donnerstag, 30. April könnt ihr ab 20.30 Uhr zum Beispiel der schönen Stimme Elizabeth Reiters lauschen. Alle Streams findet ihr unter www.oper-frankfurt.de

 

Die Frankfurter Stadtevents bieten während der Corona-Zeit virtuelle Stadtführungen an: Am heimischen Rechner könnt ihr mit Christian Setzepfand Frankfurter Unorte erkunden, an einem Brauseminar teilnehmen, den Weltkriegsbunker erkunden und vieles mehr. 



zurück

URL:https://www.gruene-nordend.de/willkommen/expand/757769/nc/1/dn/1/