21.10.2018

Am Donnerstag tagt der Ortsbeirat

Bereits im April baten wir den Magistrat um Auskunft, wer Eigentümer*in der Fläche des sogenannten „Innovationsquartiers“ ist. Bislang hat der Ortsbereit – nach über viereinhalb Monaten – noch keine Antwort auf diese Frage erhalten. Mit diesem Antragstellen wir an den Magistrat daher die Frage, aus welchem Grund hier eine Auskunftserteilung nicht möglich war und wollen zudem wissen, wie der Magistrat die Tatsache beurteilt, dass sich der Quadratmeterpreis laut Bodenrichtwert für das fragliche Gelände von 21 Euro am 01.01.2016 auf nunmehr 350 EUR am 01.01.2018 erhöht hat. Welche Möglichkeiten sieht der Magistrat, mögliche Spekulationsgewinne aus dieser Entwicklung zu verhindern? 

 

Der durch den Günthersburg führende Weg zwischen Hallgarten – und Weidenbornstraße ist für Radfahrer*innen eine wichtige Verbindung. In seinem jetzigen Zustand ist er jedoch nicht bequem befahrbar bzw. stellt sogar ein Sicherheitsrisiko dar. Mit diesem Antragwollen wir erreichen, dass der Weg durch eine wasserdurchlässige Asphaltdecke befahrbar wird. 

 

Mit diesem Antragwollen wir an der Ecke Hartmann-Ibach-Straße/Gabelsberger Straße sowie vor dem Café Oyssee (Weberstraße/Schwarzburgstraße) zusätzliche Möglichkeiten zum Abstellen von Fahrrädern schaffen. 

 

Gleiches gilt für die Ecke Keplerstraße/Eckenheimer Landstraße. Hierist unser Antrag dazu. 

 

Klimaschutz, Schadstoffbelastung, Lärmschutz – viele Gründe gibt es für den Ausbau der Elektromobilität. Wohnortnahe Lademöglichkeiten sind eine der Hauptvoraussetzungen für den Umstieg auf ein E-Fahrzeug. Neben dem Aufstellen separater Ladestationen wäre der Einbau von Lademöglichkeiten in Straßenlaternen denkbar. Mit unserem Antragwollen wir den Magistrat bitten, diese Möglichkeit zu prüfen. 

 



zurück

URL:http://www.gruene-nordend.de/willkommen/expand/693186/nc/1/dn/1/